Weg mit den lästigen Blasen - Die besten Tipps gegen Herpes

Kraichgau Fanfarenzug Herpesblasen

Heute haben wir im Kraichgau Fanfarenzug Fanclub ein Thema gehabt, das ziemlich unangenehm ist, aber eben viele Leute betrifft: Herpes an den Lippen. Sehr viele Menschen betrifft es von Zeit zu Zeit. Wir haben uns ein wenig beraten und die besten Tipps gegen Herpes gesammelt. Es gibt ein paar gute Tricks, mit denen man beim ersten Anzeichen eines Herpesausbruchs oft noch schnell verhindern kann, dass die Bläschen sichtbar werden. Ansonsten kann man immerhin dafür sorgen, dass die Stellen schneller verheilen oder die Zeitabstände zwischen den Herpes-Attacken sich verlängern. Hier kommen unsere Ratschläge, Tipps und Tricks:


1. Es kribbelt? Schnell den Föhn rausholen!

Die meisten Betroffenen spüren schon Stunden oder manchmal sogar Tage zuvor, dass sich wieder ein Herpes an der Lippe ankündigt. Es spannt unangenehm und man weiß schon so ziemlich genau, wo sich das fiese Virus diesmal seinen Platz reserviert hat. Bitte die Ruhe bewahren und einen Haarföhn zücken! Richte den Föhn auf die verdächtige Stelle und föhne, so heiß du es aushältst. Die Hitze ist nicht nur für die Haut unangenehm, sondern auch für die Viren. Die Orgie, die die kleinen Biester in der Lippe gerade feiern, wird jäh unterbrochen und sie sterben vermutlich am Hitzschlag. Das ist nun vielleicht nicht gerade die wissenschaftliche Erklärung, aber es funktioniert wirklich und gilt als absoluter Geheimtipp. Was will man mehr?


2. Du wachst morgens auf und hast ein Herpesbläschen an der Lippe?

Mist, das ist natürlich nicht so schön. Wenn du noch Zeit hast, nimm dir eine desinfizierte Nadel und Zellstoff, außerdem Wattestäbchen und Wasserstoffperoxid. Die Operation kann beginnen. Stich die Blase ganz vorsichtig auf und sauge die Flüssigkeit auf. Dabei musst du äußerste Voorsicht walten lassen, denn wie du weißt, ist das Zeug extrem ansteckend. Nun tupfe die Stelle mit Hilfe des Wattestäbchens mit Wasserstoffperoxid ab. Anschließend kannst du das Ganze noch mit einer Anti-Herpes-Salbe aus der Apotheke behandeln. Auf diese Weise ist die Stelle zwar sichtbar, aber die gesamte Heilungsdauer ist mindestens um die Hälfte verkürzt.


3. So sorgst du dafür, dass die Stellen schneller heilen

Gut, du hast nur ein bisschen Herpes, das heißt nicht, dass du nun krank und bettlägerig bist. Aber ein Herpesausbruch ist auch ein bisschen das Zeichen dafür, dass dein Immunsystem gerade geschwächt ist. Wenn du normalerweise viel Sport treibst, solltest du nun also getrost etwas kürzer treten und dich schonen. Du kannst nicht ohne Sport? Ganz verzichten musst du selbstverständlich nicht, aber es muss nun nicht gerade ein Marathon sein. Du könntest die Zeit auch nutzen, und Sportwetten ausprobieren, wie zum Beispiel Volleyballwetten. Guck vorher aber bitte bei Volleyballer.de vorbei, damit du es richtig machst und auch Geld dabei gewinnst. Schmerzensgeld sozusagen, weil du mit dem gemeinen Herpes geplagt bist. Achte auch auf dein Essen. Du könntest Vitamin C oder auch Traubenkernextrakt garantiert gut gebrauchen. Alles, was dein Immunsytem jetzt unterstützt, solltest du dir gönnen. Vermeide Stress und schlechte Laune, wo es nur geht. Aber das sollte man ja sowieso immer tun, ob nun Herpes oder nicht Herpes.


4. Die Hautpflege, damit die Herpesbläschen schneller heilen

Kokosöl ist eine der Wunderwaffen gegen Herpes. Es desinfiziert und pflegt, und genau das brauchst du, wenn du den Föhn-Trick ausprobiert oder bei einem schon ausgebrochenen Herpes die brachiale Aufstech-Methode gewählt hast. Die Haut an den Lippen ist sehr empfindlich und das oberste Ziel ist nun sicherlich auch für dich, dass man bald nichts mehr von deiner Pein sieht. Kokosöl bekommst du in Bio-Qualität im Reformhaus, du kannst es im großen Online-Versandhaus mit A bestellen oder du fragst in der Apotheke. Ist generell innerlich und äußerlich angewendet ein absoluter Allrounder, der in jeden Haushalt gehört! Speziell für die Lippenherpes-Nachbehandlung eignet sich auch Propolis, ein tolles Bienenprodukt. Das brennt aber ein wenig, genau wie Teebaumöl. Außerdem färbt es die Stelle gelblich. Wenn du unsere Tipps und Tricks gegen Herpes anwendest, wirst du deine Leidenszeit extrem verkürzen können.

Hier findest du mehr Tipps, Tricks und Unterhaltung vom Fanfarenzug Kraichgau Fanclub:

Menu